Morgenröte - Botschaften

108. Gott ruft Dich

Drucken

Fest der ‚Unbefleckten Empfängnis’, 08. Dezember 2012; № 108

Die Mutter Gottes spricht:
Mein liebes Kind, schreibe auf!

Ich bin die Magd des Herrn!
Die Magd, die Gott auserwählte!
Er – der Höchste! Hat mich – Maria – auserwählt!
Und ich habe JA gesagt, als der Engel Gabriel mich begrüßte.
Ich habe gesagt:
Ich bin die Magd des Herrn!
Mir geschehe nach Seinem Wort!

Liebe Kinder!
Ihr alle sollt Gott dienen! Und Ihm eine Magd sein.
Ihm dienen in Ergebenheit und Treue!
Überall ist große Not!
Selbst auf dem Schiff der Treuen lauern Gefahren.
Denn auf der Wasseroberfläche des Meeres tummeln sich Dämonen.
Sie toben!
Damit das Boot wanke und viele aus dem Schiffe fallen.
Darum, liebe Kinder!
Betet auch für euch selbst, damit ihr den Versuchungen widersteht.

Liebe Kinder!
Ich freue mich sehr, heute an diesem Tage, da man meiner gedenkt!
Meiner ‚Unbefleckten Liebe’!
Meiner ‚Unbefleckten Empfängnis’!

Meine Eltern!
Haben mich unbefleckt empfangen!
Es steht geschrieben im Buche der Wahrheit!
Meine Eltern! Sie haben mich,
durch den Geist der Liebe des Vaters, des Allmächtigen,
in reiner Liebe empfangen.
Es floss der Geist Gottes in ihre Seele.
Und sie haben mich in ihren Herzen aufgenommen,
denn sie erkannten die Größe und die Macht Gottes.
Und legten Ihm alles hin.
Sie schenkten und verschenkten ihr Leben.
Damit ich in unversehrter Liebe wachse,
um selbst in Reinheit und Liebe
unbefleckt empfange – ein Kind – meinen Sohn: euren Erlöser!
Mein Kind – euer Gott und König!
Mein Jesus und euer Jesus – aus dem Herzen Gottes!

Liebe Kinder!
Heute sind meine Augen nicht mit Tränen gefüllt,
weil ich heute, an diesem Tage, mit dankbaren Augen,
alle treuen Kinder beschenken möchte.
Gott – euer Vater im Himmel,
lässt Seinen Gnaden- und Dankesstrom durch mein ‚Unbeflecktes Herz’ fließen!
Und ich darf euch heute viele Gnaden schenken.
So ist mein Herz voller Freude
und meine Augen schauen liebevoll auf euch, auf meine lieben Kinder!

Liebe Kinder!
Liebe Kinder des Vaters im Himmel!
Fürchtet euch nicht!
Auch wenn die Sterne gefrieren!
Es scheint, als würden sie sich nie mehr erwärmen.
Doch meine Liebe und die Barmherzigkeit Gottes,
die in der Liebe meines Sohnes ruht,
mit dem Geiste der Wahrheit,
wärmt das Firmament – weit mehr – als ihr ermessen könnt!

Liebe Kinder!
Ich danke euch!
Ich danke allen, die für die Wahrheit eintreten,
dass ich – eure Mutter Maria – in unversehrter Reinheit empfangen habe!
Und in reiner Liebe von meinen Eltern empfangen wurde!
Dies ist die Wahrheit!
Gott hat mich auserwählt – mich – Maria!
ER hat mich auserwählt!
Gott hatte Seinen Plan!
Und gab mir die Freiheit – mich zu entscheiden – für das Leben.
Das Leben zu empfangen!
Denn ER lebte schon vor meiner Empfängnis!
ER lebte im Keime meiner Eltern, die mich rein empfingen.
Und in reiner Liebe trugen sie mich in ihren Herzen.
Und ich durfte Ihn – den Höchsten – der sich erniedrigte – empfangen.
Ihm das Leben schenken!
Als die Magd des Allerhöchsten!
So hatte Gott Seinen Plan verwirklicht.
Denn es stand in Seinem Herzen geschrieben!
Und es sollte eintreten – wie Gott es wollte.

Im Willen des Vaters ruhten die Herzen meiner Eltern!
Im Willen des Vaters ruhte auch mein Herz!
Und ihr sollt euer Leben – in das Herz meines Sohnes legen!
Ihr alle sollt eine Magd – ein Knecht sein!
Und es wird kommen – so, wie Gott es will!
Und Er wird euch alles geben, was ihr braucht.

Liebe Kinder!
Ich breite meine Hände aus
und lasse meine Mutterliebe in eure Herzen fließen,
damit ihr euer Ja zu Jesus, immer wieder erneuert – wenn ihr wankt.
Haltet euch fest an meinem Mantel der Liebe.
Und ich, Maria, werde euch stets in meinem ‚Unbefleckten Herzen’,
durch eure Zeit, durch eure schwere Zeit tragen.
Als Kinder Gottes! Als Diener Gottes!
Als Magd und Knecht Gottes! Als meine lieben Kinder!

Ich bin eure Mutter, die euch ruft und immer wieder an das wahre christliche Leben erinnert!
Es ist wichtig in Liebe und Bereitschaft eurem Vater im Himmel zu dienen,
damit ihr auch eurem Nächsten dienen könnt.
Doch hütet euch vor den Menschen,
die meinen Jesus nicht in ihren Herzen tragen.
Sie schaden euch sehr!
Es ist wichtig auch für diese Armen zu beten.
Denn das Gebet trägt und schützt euch.
Es füllt euch und stärkt euren Glauben!

Als mein Sohn auf Erden lebte, hat Er viele gerufen.
Doch es kamen wenige.
Und unter den wenigen waren viele nicht in der Wahrheit.
So ist es auch heute noch.

Deshalb seid wachsam!
Und tretet nicht in die Fallen, die man vor euch versteckt,
damit ihr fallet – und nicht wieder aufstehen könnt.
Seid wachsam!
Seid klug, wie die Schlange!
Seid wachsam und füllt die leeren Körbe!
Das ist es, was in der Ewigkeit zählt!

Liebe Kinder!
Ich bin die Unbefleckte Empfängnis!
Eure liebende, sorgende Mutter!
Und rufe euch zu: Wachet und betet! Liebt und lebt!
Für JESUS – Meinem Sohne!

(Die Mutter Gottes wird traurig.)

Und es kam die Nacht. Sie wollte nicht enden!
Weil das Licht erloschen war!
Und die Sterne verlöschten!
Denn das Eis zog hinauf bis unter die Wolken.
Und es ward Nacht!
Und sie wollte nicht enden!

Doch ein Stern! – Seht – Ihn! – Den Stern!
Er lies das Eis schmelzen!
Und die Sterne leuchteten!
Der Mond schien!
Und sein Schein berührte den kargen Boden!
Und es ward vorbei – die Nacht – die nicht enden wollte!

Und sie riefen: Seht den Stern! Er hat uns Hoffnung gebracht!
Jetzt hat sich erfüllt, was geschrieben steht!

Und sie fanden keine Hütte!
Und sie fanden keine Liebe!
Sie zogen weiter.
Und der Stern neigte sich.
Und es wurde warm, weil Gott sich neigte in seiner Huld und Liebe!
Und sie zogen hinauf – dem Stern entgegen.
Schwer war der Weg!
Doch nicht zu schwer – denn Jesus lebte in ihrer Mitte!

(Die Mutter Gottes wird ganz strahlend und ruft voller Liebe: JESUS! JESUS!)

Liebe Kinder!
Lasst euch ermutigen, auf eurem Wege weiter zu gehen.
Auf dem wahren Weg der Wahrheit – auf dem mein Diener – Papst Benedikt steht!
Ich bin bei euch!
Eure Mutter!
Die Unbefleckte!
Die Unbefleckte Mutter! Die euch sehr liebt!
Ja, ich liebe euch!
Meine Treuen!
Ich liebe euch!
Ich liebe euch!

joomla 1.6 templates free
By Joomla 1.6 templates free