Morgenröte - Botschaften

109. Miterlöserin

Drucken

13. Dezember 2012; № 109

Die Mutter Gottes spricht:
Ich bin die Miterlöserin!
Ich bin die Miterlöserin der Welt!
Ich bin der Garten aus dem die Wurzel Jesse entsprang!
Ich bin das Feuer des Lichtes!
Ich bin der Tau aus dem Herzen Jesu!
Ich bin das Kleid der Seele Gottes!
Ich bin mitten – inmitten der Dreieinigkeit!
                       Inmitten der liebenden Dreieinigkeit!

Und Gott – Schöpfer des Himmels und der Erde –
formte mich im Schoße meiner Eltern, so wie es IHM gefiel,
um mich zu erheben – als Königin des Himmels und der Erde –
als Miterlöserin der Welt!

Liebe Kinder!
Ruft mich an – als eure Mutter und Königin!
Ruft mich an – als eure Miterlöserin!

Gott gab mir die Macht!
Gott gab mir das Zepter!
Als Königin und Miterlöserin zu wirken!
In einem Ausmaß,
die es in keiner anderen Religion mehr gibt,
als im katholischen, apostolischen Glauben.
Das ist jener Glaube, den die wahre Kirche euch lehrt,
durch die 10 Gebote Gottes.

Liebe Kinder!
Ich bin die Miterlöserin der Welt, weil Gott es wollte!
In Seinem Plan stand,
dass meine Eltern mich in reiner Liebe empfangen sollten,
durch den Geist Gottes.
Damit ich in unbefleckter Liebe wachse,
um IHN – die Gottheit –
die klare Schönheit – den leuchtenden Stern – den Sohn Davids –
rein empfangen zu können,
um mitzuwirken am Heilsplan Gottes!
ER – der nur Liebe war und ist –
wollte mich – Maria – zur Miterlöserin – erwählen.
Am Anfang des Lebens der Erde,
stand es in Seinem Herzen geschrieben.
Und was Gott tut, ist weise und gerecht.
Denn ER erschuf die Erde und den Menschen.
Nur ER alleine!

So entstand in Seinem Plane
„das Werk der Barmherzigkeit Gottes“!
Und Seine Liebe ergoss sich über alle Menschen auf Erden!

Seine Liebe floss durch das Herz Seines Sohnes
und das Herz des Heiligen Geistes!
Und Ihre Herzen durchdringen das Herz des Vaters!
Und so fließen drei Herzen ineinander!
Und doch sind sie getrennt!
„Die dreieinige – einzige Liebe!

Aus dieser göttlichen Liebe floss der liebevolle Plan,
mich – Maria – zu erheben.
In dem der Himmel mich erwählte
und mich als Königin und Mutter – zur Miterlöserin bestellte!

Ich soll und sollte durch die Gnade und die Liebe Gottes,
dem Heilsplan der Menschen mithelfen,
um mitzuerlösen zur Rettung der Seelen.

Es ist eine Gnade in besonderer Weise,
die man auf Erden nicht verstehen kann.
Nur im Himmel bei Gott – kann und wird die Seele – die neu geformte Seele,
die Wahrheit – der nie endenden Liebe erkennen und erfassen.

Gottes Wege sind unergründlich!
Gottes Wege sind klar und doch geheimnisvoll verborgen!
Gottes Wege sind der Schlüssel zum Glück!

Und wer sich auf Gottes Wege stellt, wird verstehen,
menschlich hier auf Erden,
„Seine Sprache – Seine Werke – und Seine Liebe!“

Und so ist es wie ein Band, das sich stets um die Worte des Himmels legt.
Und dieses Band umschließt eure Herzen und eurer Arbeit Hände.

Und ich – eure Mutter Maria – darf dieses Band um euch alle,
die ihr die Gebote lebt und liebt, legen!
So wurde ich zur Miterlöserin erwählt!
Ich darf die Kinder Gottes – die nun auch meine Kinder sind –
nach Hause führen zu meinem Sohne Jesus Christus!
Zur dreieinigen Liebe!
Die einzigartig und geheimnisvoll unermesslich für die Seelen schlägt,
denen Gott das Leben schenkte.

Liebe Kinder!
„Viele“ sind gerufen!
Denn „alle“ wollen nicht im Bande der göttlichen Liebe ihr Leben leben!
Es steht jedem frei zu glauben!
Sich zu entscheiden für „die göttliche Liebe“!

Liebe Kinder!
Ich trage euch alle in meinem Herzen!
Ich halte das Band Gottes um euch – um euer Leben!
Zusammen mit meinem Sohne!
Denn unsere Herzen sind vereint!
Mein Sohn und ich, wir sind die vereinten Herzen!
Mein Sohn und ich legen um euch das Band der Liebe!
So bin ich tief versunken im Herzen meines Sohnes!
Und ER – der Höchste – ist tief in meinem Herzen versunken!
Wir sind vereint – für immer!
ER – MEIN SOHN – SOHN GOTTES – ruht in der Dreieinigkeit!
Und in meinem Herzen!
Und ich – Maria – Braut des Heiligen Geistes,
bin zur Miterlöserin erwählt worden!

Liebe Kinder!
Legt euch in die Barmherzigkeit Gottes!
Und ruft mich – Maria – als Miterlöserin an!
So glaubt ihr an das Wunder der Liebe!
„An das Wunder der Heiligen Nacht!“

Kommt zu meinem Sohne!
Kommt an mein Herz!
Und ihr werdet frei sein!
Und getragen werden mit dem Band der Liebe.
Durch euer Leben.
Durch euer kurzes Leben.

(Die Mutter Gottes schaut jetzt ganz traurig und bedenklich.)
Liebe Kinder!
Wenn man doch mehr meinen Sohn beachten würde!
Wenn man doch mehr an die Liebe Gottes glauben würde!
Wenn man doch mehr Seine Gebote leben würde!
Wie viel Frieden gäbe es auf der Welt!

Denn jetzt ist der Friede – wie ein Weizenkorn.
Fällt es in die Erde, stirbt es, wenn man es nicht bewässert, sogleich bewässert.
Denn der Boden ist so ausgetrocknet!
Wenn das Weizenkorn in die Erde fällt – zerfällt es – in nichts.
Doch wenn es im Falle bewässert wird,
wird es kraftvoll in den vertrockneten Boden fallen.
Weil das Wasser zum Leben erweckt und es wird sich und den Boden befruchten.
Damit wachsen kann – neue Frucht!

Liebe Kinder!
Ihr alle sollt und könnt mithelfen,
das Weizenkorn zu füllen mit dem Tau der Liebe und Wahrheit,
damit es nicht im Staube zerfällt.
Ihr alle könnt mithelfen durch eure Opfer und Leiden!
Wenn ihr es zur Ehre Gottes tut!
So wird das Weizenkorn voller Kraft und Leben!
Und wird beim Fall in den vertrockneten Boden, nicht verwehen.
Sondern im Boden sich ausbreiten durch die Liebe,
weil ihr Helfer und wahre Freunde Gottes seid!
Und Er – der Höchste –
wird das Band durch meine Hände um euch legen!
So könnt ihr mithelfen!
So seid ihr Mitstreiter im Kampfe der Wahrheit und des Friedens.
Und ich, eure Mutter Maria,
darf als Miterlöserin der Welt euch segnen und stärken!
Euch tragen und beschützen, alle Tage eures Lebens!

Liebe Kinder!
Ruft mich an – als Miterlöserin der Welt!
Ruft mich an – als eure Königin!
Ruft mich an – als eure Mutter!
Und ich werde euch niemals verlassen!

Denn wer mich anruft – glaubt an Jesus Christus!
Weil ich im Herzen der „Dreieinigen Liebe“ wohne!
Als Gnadenvermittlerin!
Als Fürsprecherin!
Als Miterlöserin der Welt!

Ich danke euch!
Ich liebe euch!
Ich danke euch!
Eure Mutter Maria – die euch sehr liebt!
Als Mutter und als Braut des Höchsten!
Als Mutter und Königin!
Als Magd und Miterlöserin!
Als eure – liebe – zärtliche – Mutter Maria!

joomla 1.6 templates free
By Joomla 1.6 templates free