Morgenröte - Botschaften

13. Einflüsterungen

Drucken


27. März 2011; № 13

Die Mutter Gottes spricht:

Ich bin die Unbefleckte Empfängnis, die Immaculata,

die Sonne des Himmels und der Erde,

die Wahrheit verkündende Frau aller Völker,

die reine Liebe im ruhenden Herzen des Sohnes,

die aufgehende Sonne im Abendrot versinkend,

die leuchtende Rose in Verbundenheit der treuen Liebe,

die sternenumglänzende Mutter aller Nationen,

die bittende Gnadenvermittlerin aller Gläubigen,

die helfende Kämpferin in allen Schlachten,

die mächtige Siegerin im Kampfe gegen Satan,

mit allen treuen Seelen, die mit mir über das Schlachtfeld schreiten

um für die Wahrheit einzutreten,

um das Wort Meines Sohnes zu verkünden an meiner Hand,

an der Hand eurer lieben Mutter!

Liebe Kinder, liebe treue Kinder,

fasst Mut, haltet euch fest an Meiner Hand.

Satan tobt! Satan schreitet über Leichen!

Ja, Satan zertritt die Menschen, die von ihrem Wege abgekommen sind.

Sie liegen gebeugt auf dem Boden!

Sie haben sich den Einflüsterungen Satans gebeugt!

Sie können nicht aus eigener Kraft aufstehen, nur durch die Liebe meines

Sohnes, durch meine Fürbitte am Throne Gottes und mit eurer Hilfe können wir

noch in dieser kurzen Zeit, die euch gegeben, viele am Boden liegende Seelen

wieder aufrichten.

Helft mir, liebe Kinder, helft mir! Das Maul Satans quillt über, seine Gedärme

sind voller Seelen und viele, viele Seelen liegen am Boden der Verzweiflung.

Sie sind gefangen und Satan zieht sie, voller Wut, auf dem Boden hin und her.

Helft mir viele Seelen aus dem Maul Satans heraus zu reißen.

Helft mir, die vielen Seelen die am Boden liegen,

wieder aufzurichten, solange es noch Zeit ist.

Liebe Kinder, es ist 12.00 Uhr.

Viele Male wurde es euch schon geoffenbart.

Ich sage euch voller Traurigkeit, die Uhr bleibt stehen.

Der Zeiger bewegt sich nicht mehr, die Stunde hat geschlagen, es ist 12.00 Uhr!

 

Meine Kinder!

Beugt eure Knie stellvertretend für die Menschen, die Meinen

Sohn nicht anbeten.

Beugt eure Knie, für die Menschen, die die Schöpfung verleugnen.

Beugt eure Knie, für die vielen Sakrilegien.

Beugt eure Knie, für die vielen Beleidigungen, die mein Sohn erleiden muss.

Beugt eure Knie!

Liebe Kinder, alle die vor meinem Sohn ihre Knie beugen, in Ehrfurcht und

Liebe, werden nicht verloren gehen.

Ich selbst, eure Mutter,

bitte Stunde um Stunde für meine treuen Kinder um Kraft und Ausdauer!

Ich, eure liebe himmlische Mutter,

bleibe immer in Treue allen Treuen verbunden.

Lasst uns zusammen die Knie beugen und Gott loben und preisen für seine

überaus große Geduld und Barmherzigkeit!

Die Heiligen des Himmels sind in knieender Haltung am Throne Gottes

und bitten und beten um Vermilderung des Strafengerichtes,

denn der Zorn der Gerechtigkeit weht über die Erde.

Ihr könnt den Zorn Gottes besänftigen

durch den liebenden Ruf an meinen Sohn Jesus!

Ihr könnt vieles bewirken mit meiner Hilfe.

Liebe Kinder, vergeudet keine Zeit mit Unnützem.

Vieles steht geschrieben, vieles wird geschehen!

Vieles wird gemildert, wenn ihr, meine Treuen, nicht nachlast in euren Gebeten.

Die Barmherzigkeit steht über allem!

Ja, meine Kinder, vieles wurde vorausgesagt durch unsere Worte der Liebe

Doch wer hat es angenommen? Wer glaubt es?

Bei den meisten, auch bei den Gläubigen, wird herausgezogen, wird aussortiert,

was gerade annehmlich ist.

Die meisten Botschaften sind immer noch in der Wahrheit eingetaucht,

einige von Satan beschmutzt.

Darum, liebe Kinder,

ist es wichtig mit dem Geist der Liebe und der Erkenntnis zu prüfen.

Zu prüfen, nicht um Zeit zu vergeuden, sondern im Herzen zu prüfen mit meiner

Hilfe und mit der Gnade meines Sohnes!

Das sei genug! Das ist genug!! Denn die Zeit ist kurz.

Die Zeit hat keine Zeit, sich mit Unnützem zu befassen.

Ehrt meinen Sohn, glaubt an seine Allmacht und Güte, glaubt an seine Worte,

die er selbst spricht in die kalte Welt, die Er spricht durch mich.

Glaubt meine Kinder, dass Jesus mein Sohn wieder kommen wird.

Glaubt und vertraut!

Gebet und Arbeit sollen an erster Stelle stehen, je nach Stand!

Das sei eure Aufgabe, im Herzen mit innerlicher Verbundenheit zu meinem

Sohne, zu bitten und zu flehen für die Bekehrung der Sünder.

Ich danke euch! Ich danke euch! Ich danke euch!

Liebe Kinder, sagt Ja zu meinem Sohn, so wie ich einst Ja sagte, als mir der

Engel des Himmels erschien. Ich sagte Ja zu allem!

Ich sage auch heute noch Ja, wenn mich mein Sohn auf die Erde schickt, um die

Menschen aufzurufen, um sie wachzurütteln, um sie zur Umkehr zu bewegen.

Ich sage immer wieder Ja im Willen des Vaters mit der Liebe meines Sohnes

Und im Geiste der Weisheit trete ich hervor aus der Sonne,

um im Strahle meiner unerschütterlichen Liebe zu den Erdenkindern

alle verirrten Kinder heimzuholen an mein Herz und das Herz meines Sohnes!

Liebe Kinder, sagt Ja auch in dieser schweren Zeit.

Sagt Ja, wenn mein Sohn euch bittet um Gebet.

Sagt Ja, in kindlicher Treue zu mir.

Sagt Ja, auf dem Wege mit eurem Papst.

Sagt Ja, zusammen mit mir!

Euer Ja aus freiem Herzen, ist ein leuchtender Stern am Himmel.

Jeder, der sein Ja schenkt, ist ein goldener Stern am Himmel!

Meine Kinder, ihr seid dem Himmel näher als ihr euch vorstellen könnt.

Ich bin eure Mutter! Ich bin die Morgenröte!

Ich bin eure Sonne und ihr seid meine Sterne!

Ihr schmückt meinen Mantel mit den goldenen Sternen, mit eurem Ja!

Meinem Sohne zu folgen, mit mir an der Hand auf dem Weg mit eurem Papst!

Ich bin voller Freude, weil ihr mein Herz tröstet durch eure Bereitschaft,

durch eure Opfer und eure Gebete,

durch eure Zeit die ihr mir schenkt, durch euer schlichtes „Ja!"

Und Ich sage euch allen auch ein liebendes Ja!

Ja, ich eure Mutter, liebe euch von ganzem Herzen!

Ja, ich eure Mutter, danke euch von ganzem Herzen!

Ja, ich eure Mutter, freue mich von ganzem Herzen!

Meine Sternenkinder.

Liebet und lobet Gott euren Vater im Himmel,

denn die Ankunft meines Sohnes steht geschrieben im Buche der Offenbarung.

Es wird sich erfüllen, was mein Sohn verheißen!

Bleibt aus dem wahren Weg mit Hoffnung und Liebe!

Bleibt an meiner Hand!

„Ja, ich lasse euch nie mehr los!

„Ja, wir bleiben verbunden geliebte Kinder,

geliebte Sternenkinder bis in alle Ewigkeit.

Kommt an ein Herz

und lasst euch bedecken mit dem Sternenmantel der Liebe!

Ich danke euch. Ich liebe euch. Ich danke euch.

joomla 1.6 templates free
By Joomla 1.6 templates free