Morgenröte - Botschaften

140. Das Wasser eurer Befreiung

Drucken

7. Juli 2013; № 140
Die Mutter Gottes spricht:
Mein Kind! Mein Kind der Liebe!
Geliebte Kinder!
Die Sonne verdunkelt sich. Die Sterne erlöschen:
Am Tage des Gerichtes.
Wie nah – wie weit entfernt ist dieses Ereignis?

Liebe Kinder!
Ich ermahne euch – umzukehren – zu Gott, eurem Erlöser!
Ich rufe euch zu:
Lebt und liebt die guten Werke der Nächstenliebe!

In all eurem Tagewerk,
in all eueren Begegnungen sollt ihr euch schmücken
mit den Geboten meines Sohnes Jesus!
Das Kleid der Wahrheit, der Güte und der Liebe,
soll strahlen aus Herz und Seele!
Damit das Dunkle weiche und ihr mit Freiheit und Kraft,
auf den Spuren meines Sohnes Jesus Christus wandern könnt!

Liebe Kinder!
Wo man euch verschmäht und verachtet,
bin ich mit meiner Mutterliebe gegenwärtig, um euch zu trösten!

Seht, meine Kinder!
Als mein Sohn auf Erden lebte,
war Sein Weg blutig und voller Dornen.
Und trotzdem verkündete Er die Gebote der Wahrheit und Liebe!
Weil Er, Gottes Sohn,
aus dem heiligsten Herzen Gottes entsprungen,
nur eines ersehnte, eure Befreiung und Erlösung!

Seht das Meer:
Wie die Wellen so vieles an das Ufer tragen.
Seht die Farben des Meeres.
Wie das Wasser so vieles verbirgt.
Seht die Schönheit,
die Gott, euer Schöpfer, euch schenkte.
Das Wasser – am Ufer – das eure Füße berührt
und euch reinigen und erfreuen möchte, in den Farben der Liebe!
Versteht!
Das Wasser des Lebens ist rein und klar!
Es reinigt euch; befreit, stärkt und erfreut euch;
umfasst euch mit den Farben der Liebe!
Wie ein Regenbogen umarmt euch dieses Wasser
und füllt eure Leere mit wahren Werten.

Liebe Kinder!
So viele sind leer in ihren Herzen,
weil sie meinen Sohn nicht gefunden haben!
Sie stellen sich nicht vertrauensvoll an das Ufer
und lassen sich nicht berühren vom Wasser des Lebens!
So gehen viele ihr ganzes Leben lang, mit leerem Herzen,
die immer mehr verbittern,
mit schmutzigen Füßen durch ihre kurze Lebenszeit.

Liebe Kinder!
Ihre Reinigung durch das Fegefeuer wird schmerzlich sein.
Und der Atem der Gerechtigkeit wird lang sein,
weil sie nicht am Ufer der Liebe ihre Füße gewaschen
und ihre Seele
nicht mit der Frohbotschaft meines Sohnes füllten.

Ja, liebe Kinder!
Die Gebote des Vaters im Himmel sind Geschenke,
mit denen ihr euch schmücken sollt.
Sie sollen eure Herzen berühren
und euch zur Umkehr rufen!
Damit ihr noch rechtzeitig an das Ufer treten könnt,
wo das Wasser,
mit den Farben des Regenbogens,
euch befreien und stärken will.

Wenn ihr bereit seid, die Liebe Gottes anzunehmen!
Und Seine Gebote!

Nur wer auf Gott schaut, wird finden,
was ihm zu seinem eigenen Heile dient.
Nur wer auf Jesus Christus schaut, wird den Weg nach Hause finden.

Wer das Wasser des Lebens sucht, wird es finden
und sich vertrauensvoll an das Ufer der Liebe stellen
und die Wellen der Vergebung und Befreiung
werden sein Herz erfreuen und es stärken.

Und der Mantel der Liebe wird all jene erfassen,
die Gott, meinen Sohn, anrufen und Ihn um Verzeihung bitten!
Und ein neues Leben kann beginnen,
denn das Alte soll es nicht mehr geben.

JESUS – macht alles neu!
Wenn ihr Reue zeigt, durch die heilige Beichte!
So wird JESUS – das Wunder der Liebe –
euch Verzeihung und Barmherzigkeit schenken!

So seid ihr an das Ufer der Reinigung und Freiheit getreten
und habt meinem Sohne euer Herz und eure Seele geöffnet.

So kann Er – so wird Er – das Alte herauswerfen
und euch zu einem neuen Menschen formen.

Das Meer der Liebe. Die Farben der Liebe.
Sie werden eure Herzen verwandeln!

So sollt ihr auf dem Weg der Liebe sein.
Frei, beständig, demütig, verzeihend
und mit dem Gewand der Liebe gekleidet!

Liebe Kinder! Nutzt eure Zeit!
Jedem einzelnen rufe ich bittend und mahnend zu.
Nutze deine kurze Erdenzeit!
Jetzt!
Denn morgen verlöschen die Sterne.
Und die Sonne verdunkelt sich.
Weil Gerechtigkeit -
weil das Schwert der Gerechtigkeit alles Ungerechte zerbricht.

Die Gerechtigkeit wirft alles hinaus, was Gott, meinen Sohn, beleidigt!
Die Lieblosigkeit!
Die Sittenlosigkeit!
Die Habgier! Den Neid! Den Hochmut! Den Missbrauch!
Die Verleumdungen! Die Morde an den Unschuldigen!
Die Gotteslästerungen!
Die vielen Lügen!
Die vielen, vielen Sakrilegien!

O, meine Kinder! Es ist alles so traurig!
(Die Mutter Gottes weint.
Ihre Tränen fallen auf ihr Gewand. Das Gewand ist heute lila.
Und ihr Mantel und ihre Krone sind aus Gold.
Sie schwebt auf einer Wolke. Die Wolke füllt sich mit ihren Tränen.)

Mein Herz ist im Weh und Schmerz!
Denn Mein Sohn weint blutige Tränen!
Weil die Welt zu versinken droht!
Sie ist gefallen, die Menschheit!
Sehr tief!
Kann sie noch tiefer fallen?

Liebe Kinder!
So vieles ist nicht mehr in der Ordnung Gottes!
Ich sage euch mit traurigem Herzen:
Alles wird neu!
Doch unter weinen und klagen!

(Die Mutter Gottes weint jetzt nicht mehr.
Sie schaut sehr traurig und besorgt.
Sie trägt jetzt ein weißes Gewand.
Ihr Mantel ist wie vorher, aus Gold und ihre Krone.)

Liebe Kinder versöhnt euch!
Versöhnt euch mit Gott!
Versöhnt euch mit euren Feinden, wenn sie bereit dazu sind,
eure versöhnende Hände anzunehmen!
Solange ihr noch „eine Zeit“
in der kurzen Erdenzeit geschenkt bekommt!

Versöhnung mit Gott!
Versöhnung mit dem Nächsten! Macht euch frei!
Und der Friede wird die Herzen regieren!

Und das Meer der Liebe wird euch tragen durch euer Erdenleben!
Nur so werdet ihr nicht leer sein in eurem Herzen, in eurer Seele.
Und mit diesem Kleid der Wahrheit
werdet ihr einst vor Gott stehen und in Freude jubeln.

Das Wasser wusch euch rein
und ihr habt davon geschöpft.
Immer und immer wieder.
Das Meer trug die Wellen ans Ufer
und ihr habt eure Seele darin gebadet.

Und mit diesem Glauben und Gottvertrauen
seid ihr den Spuren der Liebe gefolgt
und so habt ihr das ewige Paradies gefunden.

(Die Mutter Gottes steht jetzt nicht mehr auf einer Wolke.
Hinter ihr ist eine große Sonne.
Sie taucht in die Sonne hinein und strahlt heraus.
Ihr Herz ist voller Freude.)

Liebe Kinder!
Seht das Kreuz! Es leuchtet für euch!
Hier ist Rettung, Kraft und Liebe!
Seht meinen Sohn! Sein Herz leuchtet für euch!
Hier ist Wahrheit, Friede und Freude!

Seht, liebe Kinder, das Kreuz der Liebe!!
Meinen Sohn!!

Kommt und betet Ihn an!
Kommt und dankt Ihm!
Kommt und liebt Ihn!

Ich danke euch, liebe Kinder! Ich danke euch!

Kommt und lasst uns Gott loben, preisen und ehren!
Jetzt! Zu aller Zeit! Und in alle Ewigkeit!

Liebe Kinder!
Ich danke allen,
die nicht achtlos am Ufer der Liebe vorübergehen!
Ich danke allen,
die sich abwaschen lassen ihre Schuld durch Reue und heilige Beichte!
Ich danke allen, die meinem Rufe folgen!

Gelobt sei JESUS CHRISTUS!
Das LAMM DER LIEBE!
Amen!

joomla 1.6 templates free
By Joomla 1.6 templates free