Morgenröte - Botschaften

141. Die wahren Schätze

Drucken

14. Juli 2013; № 141
Die Mutter Gottes spricht:
Mein liebes Kind!
Ich bin in Traurigkeit gehüllt,
weil so viele keinen Frieden in ihren Herzen tragen!

(Die Mutter Gottes trägt ein weißes Gewand.
Ihr Mantel ist blutrot. Ihre Tränen fallen auf den Mantel.
Sie leuchten wie kleine Perlen.)

Liebe Kinder!
Wie meines Sohnes Herz,
welcher am Ölberg Blut geschwitzt hat wegen eurer Sünden,
so ist auch mein Herz in Traurigkeit gehüllt!

Heute trage ich den Mantel der Traurigkeit und des Leidens,
weil so viele keinen Frieden möchten!
Sie meinen alles recht zu tun,
doch ist in ihren Herzen kein Friede!!

Liebe Kinder!
Friede bedeutet, sich für die Wahrheit einzusetzen!
Sich für meinen Sohn einzusetzen,
indem ihr euch zur Wahrheit bekennt
und die Ungerechtigkeit nicht mit Ängstlichkeit zudeckt!

Setzt euch ein für meinen Sohn!
Setzt euch ein für die Wahrheit!
Setzt euch ein für den Frieden!

Einst ging mein Sohn durch das schwere Tal,
denn es lag voller Dornen.
Er wusste, Er kannte den Weg
und trotzdem ging Er den Weg – aus Liebe!

Liebe Kinder!
Viele tragen keine Liebe in ihren Herzen.
Sie ist so oberflächlich.
Ihnen fehlen: die Wahrheit und der Friede!
Sie tragen oberflächliche Frucht zu meinem Sohne!
Doch was liegt darunter?

Meine Kinder!
Am Meeresgrund liegen die wahren Schätze!
Jeder kann sie finden, wenn er es möchte!
Es kostet Kraft, Mut, Ausdauer und Liebe auf den Grund des Meeres einzutauchen,
um die wahren Schätze zu bergen.
Doch ist es nicht unmöglich die Schätze zu finden,
denn mit Glauben an Gott und tiefer Reue über eure Sünden,
könnt ihr die wahren Schätze erkennen.

Liebe Kinder!
Die Liebe erträgt alles! Duldet alles!
Bis zum Tag,
an dem die schlechten Taten, Gedanken und Worte aufgedeckt werden.
Durch die Güte Gottes!
Damit der Mensch frei werde, welcher in großer Schuld lebt.
Damit der Mensch die Zeit, die Gott ihm schenkt, gut nutze durch Reue,
und durch Erkenntnis über seine Schuld sich versöhne mit Gott
und dem Nächsten, dem er Unrecht getan.

Das ist die wahre Tiefe des Glaubens.
Das sind die wahren Geschenke,
die ihr finden sollt auf dem Grund des Meeres.
Nur so, nur so seid ihr Gott wohlgefällig!

Liebe Kinder!
Lebt nicht nach dem Munde anderer,
sondern lebt einzig alleine nach Gottes Wort!
Dort ist Wahrheit und Friede,
dort ist Glaube, Hoffnung und Liebe!

Liebe Kinder!
Am Anfang war das Wort.
Und am Ende eurer Tage,
wird das Wort, das aus dem Munde meines Sohnes kam,
euer letzter Trost sein, bevor ihr in den Ort der Reinigung kommt.
Dort seid ihr in Einsamkeit gehüllt!
In Erkenntnis und Traurigkeit!
Dort gibt es keine Sonne
und kein Wort aus dem Munde Gottes für euch,
bevor nicht alle Schuld gesühnt ist.

Liebe Kinder!
Viele, viele meiner Kinder sind im Reinigungsort der Zerrissenheit!
Weil sie in ihrem Leben,
nicht auf den Grund des Meeres tauchten
und sich nicht die kostbaren Schätze nach Hause holten.

Meine Kinder des Lichtes und des Glaubens!
Auch ihr, die ihr meinen Sohn in euren Herzen tragt,
sollt euch viel mehr einsetzen für das Wort meines Sohnes.
Für die Wahrheit und die Liebe!
Wer wahrhaftig die Liebe lebt, wird das Ungerechte hinaus werfen!
Wer wahrhaftig meinem Sohne folgt, wird den Frieden auch leben!
Nicht nur mit dem Munde!
Sondern mit Herz und guter Tat!

Das sind die Schätze auf dem Meeresgrund!
Sie alleine führen euch zu meinem Sohne nach Hause!
Macht euch frei durch die Liebe und Güte meines Sohnes,
indem ihr erkennt, bereut und ein neues Leben beginnt.

Ja, liebe Kinder!
Viele, die meinem Sohne folgen, legten einige Gebote ab.
Sie sind deshalb nicht frei
und durch dieses Wissen in tiefer Schuld,
weil sie nicht umkehren und die Gebote die sie ablegten,
nicht wieder aufheben – und neu leben.

Liebe Kinder!
Ihr sollt froh sein und euch am Herrn erfreuen!
Doch vorher sollt ihr alles abwerfen,
was euerm Herzen und eurer Seele schadet.
Nur so könnt ihr Liebe, Freude und Frieden leben!
Und lieben!
Ja, lebt und liebt die Wahrheit – die Gebote Gottes!
Und tretet ein für die Gerechtigkeit – für euren Nächsten.

Das ist Liebe und Freiheit!
Sich nicht mit Ungerechtigkeit, Streit und Lügen zu kleiden,
sondern einzig alleine auf meinen Sohn zu schauen,
denn Er lebte euch vor, wie ihr leben und lieben sollt!

Mein Sohn kommt mit Barmherzigkeit,
doch zuvor kommt die Gerechtigkeit!
Seid also gerecht und barmherzig
und kleidet euch mit Reue,
damit die Barmherzigkeit die Gerechtigkeit umfängt!

Ich danke euch, liebe Kinder!
Ich danke euch!
Ich danke allen, die auf meine Worte hören und sie befolgen.
Denn es sind Worte von Meinem geliebten Sohne!
JESUS CHRISTUS!
Der lebt und regiert im Vater und im Heiligen Geist!

Ich danke euch, liebe Kinder!
Ich liebe euch!
Und rufe euch zu:
Glaube – Hoffnung – Liebe – und Frieden
sollen euer tägliches Brot sein!

joomla 1.6 templates free
By Joomla 1.6 templates free