Morgenröte - Botschaften

197. Fülle des Heiligen Geistes

Drucken

Hochfest Pfingsten, 8. Juni 2014; № 197
(Jesus ist wie verklärt: strahlend, leuchtend. In Seinem Herzen sind zwei Personen.)
Jesus spricht:
Nichts bleibt Mir verborgen, denn Ich habe euch das Leben geschenkt!
Nicht ein Hauch von einer Sekunde eures Lebens könnt ihr vor Mir verbergen,
denn Ich spendete das Leben und somit jede Faser eures Lebens,
jeden Hauch einer Sekunde eures Lebens.

Ich bin der Spender aller Gaben im Heiligen Geist!

Nichts bleibt verborgen vor Mir, denn Ich bin
das Herz Gottes,
die Seele des Heiligen Geistes,
die Fülle des Wortes,
der Ursprung allen Lebens!

Im Vater wohnend und wirkend.
Im Geist wohnend und wirkend.
In der Einheit wohnend und wirkend.

Ich spende alle guten Gaben,
damit ihr mit der Wahrheit eins werdet in Mir.

Die Seelen ziehen dahin:
viele ohne den Geist, der Leben spendet;
ohne den Geist der Liebe und des Friedens.

Jetzt, in diesen Tagen, will Ich die Tiefe des Heiligen Geistes
in eure Gedanken versenken,
in eure Herzen und in eure Seelen.

(Jesus zeigt eine tiefe, helle Schlucht. Alles strahlt.
Je tiefer die Menschen in die Schlucht hineinsteigen,
umso weiter, heller, glänzender wird es ringsherum.
Große Feuerstrahlen fallen in die Herzen, in die Seelen der Menschen,
die an den heiligen Geist glauben.)

An diesen Festtagen:
In der Fülle der ganzen Gottheit und Barmherzigkeit!
So glaubt: An die Liebe des Geistes und des Vaters
und Meiner unendlichen Liebe zu euch Menschenkindern!

Ich lebe
und will in euch leben und euch mit Leben erfüllen!
Ich wirke dort, wo man Mir die Türe öffnet in besonderer Weise
und auch bei jenen, die Meiner nicht gedenken
und die Mich täglich beleidigen.
Auch dort gieße Ich den Heiligen Geist der Erkenntnis in die Herzen.

Meine Kinder,
ich sagte euch schon:
Wer Mich ehrt, kann den Heiligen Geist nicht ablehnen
und wer den Vater im Himmel ehrt, kann Mich nicht ablehnen,
denn wir sind eins,
weil die Gottheit,
im Glanz der unermesslichen Majestät, in Ihrem Plane es so beschloss!

Liebe Kinder,
ich finde euch, egal wo ihr seid,
denn Ich habe euch schon gefunden als euer Leben begann.
Ja, schon als der Samen der Liebe das Leben umschloss,
ruhtet ihr in Meinem Herzen
und im Herzen des Geistes, der heilig ist und war
und bleibt bis in alle Ewigkeit.

Es gibt kein Ende Meines Vaters.
Es gibt kein Ende des Heiligen Geistes.
Es gibt kein Ende Meiner Gottheit.
Es gibt kein Ende allen Lebens im Hause der Dreifaltigkeit,
weil der Anfang schon war, ehe das Wasser sich teilte.
(Vor der Schöpfung des Menschen.)

(Ein großer kristallener Wasserfall teilt sich in drei Teile.
Man sieht Gott Vater in der Mitte;
links, Gott den Sohn und rechts Gott den Heiligen Geist.
Manchmal spricht Jesus, dann der Heilige Geist,
dann Gott Vater während der ganzen Botschaft.)

Es ist und bleibt im Willen der Schöpfung,
dass die Verheißungen aus Meines Vaters Munde in Ewigkeit währen!

Meine Lieben, werdet wie Kinder und lasst euch von Mir führen!
Legt euer Leben in Meine Hände, damit Ich euch
das Wunder der Schöpfung schenken kann!

Jetzt – hier auf Erden – bin Ich euch so nahe!
Aber im Himmel bin Ich für euch sichtbar
und in unendlicher Freude mit euch vereint
im Vater und im Heiligen Geist!

Liebe Kinder,
vergesst Meine Mutter nicht!
Sie sagte Ja und lies sich führen vom Geist der Liebe
und sie lies Mich leben in ihrem Herzen, in ihrem Leben,
in ihrem Tode, der kein Tod war
und jetzt in der Ewigkeit ruht sie noch tiefer.
Tiefer, als je ein Mensch ruhen wird:
In der Dreifaltigkeit, - des Wortes, des Anfangs
und der immerwährenden tiefsten Verbundenheit!

Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde
und das Wort ist Gott
und Gott ruht mitten unter euch, im Heiligen Geist.

Friede und Freude, Segen und Fülle
für alle, die an Mich glauben!

Friede, Freude, Segen, Fülle:
werde Ich jetzt in euren Herzen vermehren.

(Jesus zeigt, wer diese Worte liest und daran glaubt,
für den werden sich die Verheißungen erfüllen.)

Ich will euch beschenken.
Ich will euch stärken.
Ich will euch trösten.
Ich will euch füllen.

(Jesus – Gott Vater – der Heilige Geist: auf goldenen Thronen.)

Amen! Ich bin es! Der Vater!
Amen! Ich bin es! Der Sohn!
Amen! Ich bin es! Der Heilige Geist!

joomla 1.6 templates free
By Joomla 1.6 templates free