Morgenröte - Botschaften

199. Die Perle Meines königlichen Herzens

Drucken

22. Juni 2014; № 199
Jesus spricht:
Mein Kind,
am Tage wehen die Fahnen in den Stürmen der Zeit.
In der Nacht wehen sie im Dunkeln.
So sieht man nicht, dass sie zu zerreißen drohen.

Mein Volk, das im Dunkeln wandert, ziehe Ich heraus
und stelle es in das Licht, wo Sonne und Wärme die Herzen kleidet.

Mein Volk, das ohne Glauben sein Leben lebt, wird sterben
und nicht mehr aufstehen,
denn die Gerechtigkeit drückt das Leben nieder
und die Barmherzigkeit liegt vereint in der Gerechtigkeit.

Wer hat die Macht die Barmherzigkeit aus der Gerechtigkeit zu ziehen?

Mein Volk, das Ich erwählte, zieht Mauern um Mein brennendes Licht,
das Wahrheit und Frieden verkündet.
In Meiner Liebe
durchdringe Ich die Mauern mit Meiner großen Barmherzigkeit,
ehe die Gerechtigkeit das Leben nimmt.

Mein Volk ruft nicht zu Mir!
Ihre Augen richten sich nicht zum Vater des Himmels!
Sumpf und Vergnügen durchdringen Raum und Zeit
und zerschmettern Meine Gegenwart!

Doch wer kann Mich – JESUS – Sohn des Höchsten –
verleugnen am Tage des Gerichtes?

Jede Seele auf Erden,
in welch einem Zustand sie sich auch befindet, wird vor dem Richterstuhl stehen!

Und Dein Leben wird vorbeiziehen im letzten Hauch Deines Atems
und Deine Seele wird vor Kummer zerbrechen,
denn in diesem Augenblick wird das Tor der Wahrheit sich öffnen
und zerbrechen wird Sünde und Schuld im Feuerofen der Reinigung.

Wer will im Augenblick Meiner sichtbaren Gegenwart
und seiner sichtbaren Schuld Meine Barmherzigkeit abweisen?

Meine Kinder!
Das Feuer der Reinigung brennt die Schuld heraus aus der sündigen Seele
und dieser Schmerz gleicht keinem Schmerz auf Erden!
Selbst das größte, schmerzhafteste Leiden auf Erden
kann nicht an diesem Seelenschmerz sich messen.

Versteht, liebe Kinder,
warum Ich immer wieder an eure Herzen klopfe
und euch zur Umkehr bewegen will.
Meine Liebe und Barmherzigkeit will euch diesen Schmerz ersparen
und doch ist es fast unmöglich, nicht in den Ort der Reinigung zu kommen.

Es sind zu wenige, die Meine Gebote wahrhaftig leben
und durchdrungen sind von Güte und Liebe.
Es sind zu wenige, die nicht im Feuerofen gereinigt werden müssen.
Es sind zu wenige, die bei ihrem Tode
mit klarem Herzen und leuchtender Seele vor Mir stehen.

Und doch, liebe Kinder, ist es nicht unmöglich!

Strebt nach Heiligkeit
und verehrt Meine Heiligkeit durch Wort und Tat im Feuer der Wahrheit!

Tut Gutes denen, die euch hassen.
(Wir sollen für unsere Feinde beten.)
Und tretet zurück wenn man euch Unrecht tut.
(Wir sollen nicht mit den Menschen mitziehen, die nicht guten Willens sind.)

Schützt eure Seele, eure Sinne,
vor dem Geist der Unkeuschheit, der Selbstsucht und Widerwärtigkeit!
Wer Meine Gebote liebt und sie auch lebt,
wird erkennen, was ihm zum Heil dient.
Kehrt ab – von falschen Lehren.
Kehrt ab – von denen, die euch schaden.
Kehrt ab – von der Lüge.
Kehrt um!
Steigt ab vom Boot der Lüge
und schwimmt zum Boot der Wahrheit, solange es noch möglich ist.
Denn die Wellen des Meeres werden das dunkle Boot verschlingen
und jene, die im Wasser hin und her schwimmen.

Und die Treuen im Boot der Wahrheit?
Ihnen wird nichts geschehen,
denn sie haben die Wahrheit, das Licht in ihren Herzen getragen
und es verbreitet und gelebt durch Glaube, Hoffnung und Liebe.

Meine Kinder!
Legt eure Zeit nicht in unnütze Dinge.
Legt eure kurze Erdenzeit nicht in die Welt des Verderbens,
sondern legt euer kleines Sand- oder Senfkorn des Glaubens,
in Mein barmherziges Herz,
damit ihr wachsam bleibt in allen Versuchungen,
und in Treue und Geduld auf dem Schiff der Wahrheit
euer Zelt aufschlagen könnt.

Gestern stieg das Wasser!
Und das Boot der Dunkelheit?
Es sinkt!
Weil immer mehr Seelen hineinsteigen in das Boot des Untergangs.
So viele Menschen kümmern sich nicht um ihr Seelenheil.
Ihre körperlichen Sünden und ihre Herzensvergnügungen decken die Seele zu
und lassen sie nicht atmen.
So wird und ist die Seele leer,
weil sie nicht Glaube, Hoffnung und Liebe leben lies,
durch den Atem Meiner Gegenwart.
So stirbt die Seele schon auf Erden
und trägt die Leere des Verlorenen hinüber in die Ewigkeit.

Was wird geschehen,
wenn diese leeren Seelen vor Mir stehen?
Was wird geschehen,
wenn ihre Seelen nur Schutt und Asche zu Mir bringen?
Was wird geschehen?

Wohin werden sie von der Gerechtigkeit getragen?

Was wird geschehen?

Oh, könntet ihr erahnen,
wie viel Leid auf diesen leeren Seelen liegt, am Tage ihres Todes!

Nie habe Ich aufgehört zu rufen! Aus Mitleid und Liebe!
Nie werde Ich aufhören euch zu rufen,
denn Ich will Meiner Barmherzigkeit allen Raum schenken,
um euch mit bleibendem Reichtum zu füllen,
damit ihr nach eurem Erdenleben ein Leben in Fülle besitzt!

Selig die Menschen,
die auf Meine Worte hören und sie befolgen.
Ihnen gehört das Himmelreich!

Werde Ich Meinen Kindern,
wenn es regnet und hagelt, das Dach wegziehen?
Werde Ich Meinen Kindern,
wenn die Dunkelheit sie verzehrt, Meine Liebe verweigern?

Barmherzigkeit gieße Ich aus über alle Menschen: im Leben und im Tode.
Gerechtigkeit gieße Ich aus über alle Menschen: im Leben und im Tode.
Amen!
Es spricht der Schöpfer des Himmels und der Erde!
Wer Meine Liebe annimmt, wird gerettet!
Wer Meine Liebe verwirft, wird untergehen!

Wahrlich, Ich sage euch:
Himmel und Erde werden zu Eins,
so wie Mein Vater eins ist mit Mir.
Kehrt um und glaubt an Meine Worte.
Es sind Worte der Ermahnung.
Es sind Worte der göttlichen Liebe.
Es sind Worte aus dem dreifaltigen Herzen.

Ich gab Mein Leben
und Mein kostbares Blut, das aus Meinen Heiligen Wunden floss.
Gebt Mir euer Leben
und ihr werdet in Meinem Hause leben in alle Ewigkeit.

(Jesus wird immer strahlender. Sein Herz ist nicht mehr traurig.
Seine Stimme ist so warmherzig und voller Freude.
Die Mutter Gottes wird auch immer strahlender.
Ihre Herzen leuchten so sehr. Sie durchdringen die Erde.
Man hört Wasser fließen. Es ist so still.
Nur ein warmer Windzug weht über die Erde
und klares Wasser fließt in die Herzen der Menschen auf Erden.)

Selig die Menschen,
die Mich lieben durch ihren Glauben an Meine Verheißungen!
Selig sind sie!
Ich liebe sie sehr!
Sie sind Mir wie goldene, kostbare Perlen, die Mein Herz mit Freude füllen!

Oh, könntet ihr erahnen wie sehr Ich euch liebe.

Keine Mauern bleiben stehen,
kein Meer trägt Wasser,
kein Erdenlicht,
keine Dunkelheit,
wenn Ich mit Meiner Liebe und Barmherzigkeit
den Himmel und die Erde durchdringe
durch Meine sichtbare Gegenwart.

Selig die Menschen, die auf Mich ihre ganze Hoffnung setzen!

Ich stelle sie dem Vater vor
als Perle Meines Königlichen Herzens!

So wird es sein! So soll es geschehen!
Amen!
Ich bin es,

JESUS – DIE LIEBE,

die gab und gibt;
die gab und nimmt,
um zu vollenden das Werk der Liebe!

Ich danke euch! Ich liebe euch,
Jetzt und allezeit.

Mein Wort ist Licht und Wahrheit!
Es leuchtet in die Welt!

Es leuchtet in DEIN Herz,
Die Flamme der Liebe!

joomla 1.6 templates free
By Joomla 1.6 templates free