Morgenröte - Botschaften

3. Kommunionempfang

Drucken


20. März 2011; № 3

Jesus spricht ganz, ganz traurig:

„Mein Leib liegt blutend am Ufer der Unwissenheit!!!"

Meine Kinder!

Mein Kind: Schau auf deine Hände!

Bist du bereit, kannst du Meinen blutenden Leib

mit der Reinheit deines Herzens empfangen, im Herzen??

Warum wählst du einen Platz, darin Ich nicht wohne?

Mein Platz ist „ in den Herzen" diesen Platz habe Ich erwählt!"

Denn es gibt keinen besseren Platz als das Herz!

Ich bin das Herzstück aus ‚des Vaters Göttlicher Dreieinigkeit’!

Aus dem Unbefleckten Herzen Meiner Mutter,

um in den Herzen aller auf Erden zu wohnen.

Ich wandere „von Herz zu Herz!"  

Ich ziehe „von Herz zu Herz!"

Ich berühre „von Herz zu Herz!     

 

Meine Kinder! 

Mein Kind:

Verstehst du was ich meine?

Aus dem Herzen des Vaters,

wohnend im Herzen Meiner Mutter

in inniger Verbindung im Herzen Meines Pflegevaters,

möchte Mein Herz sich versenken, in das Menschenherz!

Und die Herzen der Priester sollen in der Heiligen Eucharistie,

mit ihrem Auserwählten Herzen,

Mein Herz der Liebe umfassen und es den Menschen,

„in Liebe in den Mund reichen!"

Denn die Heiligkeit neigt sich hernieder,

um von den Auserwählten, geweihten Händen getragen zu werden,

„in das arme Herz"!

Das Herz Meiner Mutter ist mit Dornen umwunden

wegen den vielen unwürdigen Kommunionen!!

joomla 1.6 templates free
By Joomla 1.6 templates free