Morgenröte - Botschaften

309. Die Wüste des Lebens

Drucken

9. Januar 2016; № 309
Jesus spricht:
Mein Kind!
Die Tore schließen sich.
Meine Traurigkeit kennt keine Grenzen.
Viele lehren andere nicht Meine Gebote, weil sie selbst ohne Meine Gebote leben wollen.
Das Ufer läuft über, doch die Blumen vertrocknen.
Die Felder tauchen in die Flut und die Flut trägt vieles davon.

Mein Kind!
Ich habe so vieles gelehrt.
Man hat Meine Lehre zerbrochen: durch Gleichgültigkeit und Stolz.
Was gestern schon in weiter Ferne lag, wird morgen nicht mehr zu finden sein,
weil so viele das Gute nicht festgehalten haben.
So rückte das Gute immer weiter weg von ihren Herzen
und das Böse breitete sich aus. Immer mehr und mehr.
Sie können nicht sagen: Wir wussten das nicht.
Denn die Verbreitung des Guten
lag doch in ihrem freien Willen und im tiefinnersten ihres Herzens,
durch das Geschenk, das Gott, Mein Vater im Himmel, -
es war der Samen der Liebe - jedem Menschen in das Herz legte.

Mein Kind!
Die Kamele können durch die Wüste wandern,
doch wenn sie ihre Vorräte nicht auffüllen, werden sie verdursten und sterben.
So ist es auch bei den Menschen:
Wenn die Menschen ihre Vorräte nicht mit Gutem füllen,
können sie die Wüste nicht durchqueren.
Es ist das Leben eines jeden Menschen.
Die Wüste ist das Leben und das Wasser – die Vorräte.
Sie tragen die Menschen durch Sturm und Zeit, in Freud und Leid.
Not wird keine große Not sein;
Leid wird kein großes Leid sein,
wenn die Menschen sich mit Meinen Gebote kleiden, sie leben und lieben
und dadurch auch für andere eine große Bereicherung sein werden.
Jeder kann geben und nehmen, was ihm zum Heil dient und zur Ewigkeit führt.

Mein Kind!
Die Zeit kommt, wo sie sich nach dem Wasser verzehren werden,
doch sie werden es lange nicht finden.
Der Sturm weht.
Der feine Sand weht in ihre Herzen und verhindert die Sicht,
die Sicht nach Wasser, nach Meinem Wasser.
O ließ sich doch die Seele finden,
denn ich halte Ausschau nach Meinen verlorenen Kindern.
Viele suchen nicht die Wahrheit.
Viele suchen nicht Meine Liebe.
Viele haben sich abgewandt und es werden immer mehr.
Wer Mich sucht, wird Mich finden
und wer sich finden lässt von Mir, wird die Ewigkeit besitzen.
Die Stimme aus der Wüste, sie hat euch zur Umkehr gerufen.
Meine Stimme – Meine Liebe ruft euch zu:
Füllt euch mit Glauben, Hoffnung und Liebe,
damit ihr nicht verdurstet;
damit ein jeder, nicht ohne den wahren Glauben, Hoffnung und Liebe stirbt.

Das Ufer läuft über.
Die Herzen sind vertrocknet. Die Herzen haben sich Mir abgewandt.
Das Ufer läuft über.
Auf dem Grund des Meeres liegen Meine Barmherzigkeit und Meine Gerechtigkeit.
Wann steigen sie hoch und überfluten die Erde?

joomla 1.6 templates free
By Joomla 1.6 templates free