Morgenröte - Botschaften

321. Geh nicht weg von Mir!

Drucken

25. März 2016, Karfreitag; № 321
Jesus spricht:
Am Ende aller Tage wird Mein Kreuz die Erde überschatten,
weil es durch die Erde dringen wird.
Vom Anfang bis zum Ende.

Sie sagen, sie wissen was sie brauchen.
Sie sagen, sie verstehen was Ich sage,
doch sie verstehen und wissen nichts,
weil ihr Wille das Herz festhält
und es immer wieder vom Guten fortträgt:
hinüber in das Tal der Gleichgültigkeit und des Stolzes.

Mein Kind,
sage Meinen Kindern,
dass Ich heute, am Gedenktag Meines Todes, und die Tage, die folgen werden,
bis zu den Tagen, an denen man den Heiligen Geist verehrt,
mit dem Ich eins bin,
reichlichen Segen schenken werde für jene, die voll Vertrauen,
Glauben, Hoffnung und Liebe Mein Kreuz betrachten.
Durch Meine Güte und Liebe und ihr „Ja“ will Ich sie retten,
aus den Fängen Satans ziehen und in das Licht der Wahrheit stellen.

Mein Kind, sage es Meinen Kindern,
denn Meine Liebe kennt keine Grenzen.
Selbst die größte Schuld tilge Ich durch Meine Liebe, mit dem Feuer der Reinigung
und mit dem Glauben Meiner Kinder,
wenn ihre Reue aus dem tiefsten Herzen kommt.

Am Ende eures Lebens öffnen sich zwei Türen.

O Meine Seele – welche wirst Du durchschreiten?
Die Tür des Friedens und der Herrlichkeit?
oder die Tür der Dunkelheit,
wo kein Licht ist; nie jemals eins sein wird.
O Meine Seele,
gedenke Meiner Leiden, Meines Todes und Meiner Auferstehung.
So will auch Ich deiner gedenken in deinem Leben und am Tage Deines Todes.
Ich stehe vor Deiner Herzenstür,
so wie einst Meine Mutter unter dem Kreuz stand.
Sie ging nicht weg von Mir – niemals.

O Meine Seele, gehe nicht weg von Mir.
O Meine Seele, und wenn Du von Mir gingest – gestern oder heute –
so komme zurück an Mein Herz,
damit die Dornen fliehen,
damit die Blüten duften,
damit die Stängel nicht zerbrechen.
O Meine Seele, gedenke Meiner und vereine dich mit Mir durch Dein „Ja“.
So will Ich Gnaden und Segen ausgießen,
damit die Nacht sich erhelle bei allen, die „Ja“ sagen zu Mir;
damit der Tag sich fülle mit Beständigem.

O Meine Seele, o Meine Seelen!
Nie ging Ich weg.
Der Tod, Mein Tod, brachte euch die Erlösung.
Meine Auferstehung brachte euch die Freiheit.

Wer die Freiheit vertreibt, wird ewig in Gefangenschaft sein.
Wer die Wahrheit sucht, wird sie finden
und in Ewigkeit sie nie mehr verlieren.

Mein Kreuz leuchtet auf!
Warum erkennt ihr es nicht?
Mein Kreuz leuchtet auf.
Jetzt und in alle Ewigkeit.

joomla 1.6 templates free
By Joomla 1.6 templates free