Morgenröte - Botschaften

323. Mit Jesus und durch Jesus

Drucken

2. April 2016, Herz-Mariä-Samstag; № 323
Die Mutter Gottes spricht:
Meine Kinder,
liebt und verehrt meinen Sohn,
denn es ist Gott selbst, den ihr ehrt.

Meine Kinder!
Trotz aller Traurigkeit, will ich meine Freude in eure Herzen legen,
damit ihr nicht den Mut verliert und beständig bleibt in der Treue zu Jesus.
Vermehrt euren Glauben durch die Hoffnung und die Liebe,
damit das Gute vermehrt werde.

Meine Kinder!
Ihr seid vielen Gefahren ausgesetzt.
Doch seid gewiss, ihr steht nicht alleine auf dem Feld der Verwüstung,
denn mein Sohn verlässt Seine Kinder nicht,
so wie auch ich, eure Mutter, euch nie verlassen werde.
Viele von euch sind müde.
Viele von euch sind verzweifelt.
Viele von euch sind großen Gefahren ausgesetzt.
Meine Kinder, mein Sohn sagte euch:
Wer aushält bis zum Ende seines Lebens, wird das ewige Leben gewinnen [vgl. Jak 1,12].
Glaubt an die Worte meines Sohnes, damit ihr das ewige Leben nicht verliert.
Alles Leid wird ein Ende haben.
Die neue Zeit wird kommen und euch nach Hause tragen – zum Vater der Liebe.

Haltet euch weiterhin fest an den Geboten Gottes.
Haltet euch fest an der Liebe meines Sohnes.
Alles, was Gott gab und noch geben wird,
wird nicht verloren gehen für euch, wenn ihr es festhaltet, durch euren Glauben.
Hütet euch vor der falschen Schlange. Sie will so viele ins Verderben führen.
Hütet euch vor den Menschen, die euch schaden und die Wahrheit vertreiben wollen.
Die Zeit liegt in tiefer Armut:
Weil so viele den wahren Reichtum verworfen haben.
Weil so viele meinen Sohn verworfen haben.
Weil so viele die Gebote Gottes verworfen haben.

Meine Kinder!
Für viele wird der Tod ein schwerer Tod werden.
Für viele wird der Tod ein ewiger Tod werden.
Ich will euch nicht ängstigen. Doch fallen zu viele auf die List Satans herein.
Mein Sohn sagte euch: Fürchtet euch nicht [vgl. z.B.: Matthäus 10; Matthäus 28].
Wenn ihr meinem Sohn folgt, habt ihr nichts zu befürchten.
Auch wenn Sturm und Hagel sich vermehren,
werdet ihr von der Hand Gottes getragen werden – vom Leben zum ewigen Leben.
Hier auf Erden erscheint euch vieles so schwer.
Ich tröste euch, meine Kinder, mit den Worten:
Mit Gottes Hilfe wird euer Weg, euer dorniger Weg, viele Rosen zum Blühen bringen.
Haltet durch mit dem Kreuz des Sieges und des Heiles.

Meine Kinder!
Die Auferstehung meines Sohnes, Jesus Christus, brachte euch eine neue Hoffnung.
Einen tieferen Sinn in eurem Leben durch die Liebe, die gekreuzigte,
blutende, barmherzige, brennende Liebe.
Die Auferstehung meines Sohnes soll auch euer Ziel sein.
Mit Jesus und durch Jesus zu leben.
Mit Jesus und durch Jesus zu lieben.
Mit Jesus und durch Jesus zu sterben.
Mit Jesus und durch Jesus auferstehen.

Meine Kinder, fürchtet euch nicht.
Ich bin gekommen aus dem Herzen meines Sohnes,
(Die Mutter Gottes kommt aus dem Herzen Jesu heraus und Jesus aus ihrem Herzen. Dann sieht man ihre Herzen, die sich tief berühren und ineinander versinken.)
weil wir euch stärken und trösten wollen in dieser Zeit, in dieser schweren Zeit,
damit ihr das Ziel, eure Auferstehung, durch die Auferstehung meines Sohnes,
nicht aus den Augen, aus dem Herzen, verliert.
Wer an meinen Sohn glaubt und seine Hoffnung in Liebe lebt,
dem werde ich großen Trost schenken in der Stunde seines Todes,
durch meine Gegenwart.
Dies ist ein Geschenk des Vaters im Himmel.
Ja, ich darf die Seele trösten, sie beschützen und heimführen, zum Herzen Gottes.

Meine Kinder!
Nach der Auferstehung meines Sohnes hinterließ Er euch den Heiligen Geist.
Durch Sein Leben und Leiden führt Er euch im Heiligen Geist
und durch euren Glauben, Hoffnung und Liebe, werdet ihr auferstehen
mit dem Feuer des Heiligen Geistes.
Freut euch und jubelt.
Der Tod hat den Tod bezwungen.
Der Tod zerbrach den Tod.
Der Tod öffnet euch das Tor der Ewigkeit.
Glaube, Hoffnung, Liebe – sie sind der Schlüssel zum Tor des Dreifaltigen Herzens!
Stärke, Beständigkeit, Zuversicht – sollen euch tragen durch diese schwere Zeit.
So soll es sein. So wird es bleiben. Bis in alle Ewigkeit.

Meine Kinder,
freut euch miteinander – füreinander
und betet für die Verirrten. Betet für die Gleichgültigen,
damit auch sie auferstehen und dem ewigen Tode entrinnen.
Ich danke euch, meine Kinder.
Ich segne euch und alle, die ihr im Herzen tragt.
Ich tröste auch jene, die euch vorausgingen und noch im Ort der Reinigung sind.
Auch sie will ich trösten:
Durch die Güte des Vaters,
durch das barmherzige Herz meines Sohnes
und durch euren Glauben, durch eure Hoffnung und durch eure Liebe.

Ich danke euch, meine Kinder! Freut euch, meine Kinder.
Christus, der Herr, hat den Tod überwunden.
Freut euch und legt euch in das liebende Herz meines Sohnes Jesus.

joomla 1.6 templates free
By Joomla 1.6 templates free