Morgenröte - Botschaften

4. Wert der Ablässe

Drucken


26. April 2011; № 4

Jesus spricht:

Die Ablässe sind Gnadengeschenke Meiner Liebe!

Die Flammen des Fegefeuers verringern sich!

 

Beim Teilablass,

ziehe Ich große Teile aus dem befleckten Herzen der Menschen,

so wie Ich es für richtig halte!

 

Beim Vollkommenen Ablass,

reinige Ich die Herzen mit Meinem Kostbaren Blute,

so dass die Menschenherzen in diesem Augenblick,

wenn sie sterben würden, im Augenblick des Todes,

sogleich im Augenblick des Lebens in der ewigen Heimat,

durch das Tor der Herrlichkeit hinüber schreiten können!

 

(Das Leben - das Erdenleben)

Wäre da nicht die menschliche Schwäche,

die oft, sehr oft, meistens, es gibt gar wenige, die in diesem Zustand

(frei durch den vollkommenen Ablass)

ihr Leben weiter leben!

Und somit diese Gnade,

dieses Gnadengeschenk Meiner allbarmherzigen Liebe,

durch ihre Fehler und Schwächen, verlieren!

„Doch nicht für immer verloren!"

Denn immer und immer wieder schenke Ich,

die Heilige Mutter Kirche, solche Gnadengeschenke,

ja wahrhaft Gnadengeschenke, die Ich Meinen Auserwählten Kindern

geoffenbart habe.

 

Ja, es ist die Wahrheit, dass Ich selbst, euer Herr Jesus Christus,

diese Ablässe, ob Teilablass oder Vollkommener Ablass,

der Menschheit schenken wollte,

um ihr Fegefeuer zu verkürzen oder gar zu entweichen.

Doch gibt es sehr wenige, die Meine Gnadengeschenke annehmen,

oder gar diesen Reichtum schätzen.

Vieles wurde vergraben, ja es sollte ausgegraben werden,

dieses Geschenk Meiner Liebe!

Wer wird diese Ablässe nützen?

Wie viele machen davon Gebrauch?  Wenige!

Und auch bei diesen wenigen sind der Glaube und das Vertrauen dünn gesät.

Es kann und wird nur Frucht bringen,

wenn die Seele im Zustand der absoluten Reue ist!

 

Wer im absoluten Reue-Herz

die Sünden bekennt durch die Heilige Beichte,

das Ablassgebet mit reuigem Herzen, mit Glauben und Vertrauen betet

und sein Leben, seinen Weg im hellen, reinen Lichtstrahl weitergeht!

Dies sind und waren Meine Bedingungen!

Wahrhaftige Reue! Aufrichtige Beichte!

Weiterführender, wahrhaftiger Weg mit dem Siegel des Glaubens!

Der Ablass, ein Gnadengeschenk Meiner Liebe!

 

Hast du verstanden, Mein Sohn?

Ablass, heißt nicht nur das Ablassgebet zu beten!

Als Ich auf Erden lebte, legte Ich den Menschen die Hände auf,

als sie zu Mir kamen und voller Reue ihre Sünden bekannten.

Ich sagte zu den Männern und Frauen bevor sie weggingen

„Gehe in Frieden und sündige nicht mehr!“

Seht ihr, Meine Kinder - Ich sagte, gehe in Frieden,

denn wer den wahren Frieden im Herzen hat, kann nicht mehr sündigen!

Wenn die Menschen beichten, ist ihre Schuld vergeben

und durch den Ablass müssen sie nicht in das Fegefeuer.

Doch der weitere Weg?

Bei den meisten führt er in die alte Sünde zurück. Und alles beginnt von vorne.

Ein neuer und doch alter Weg geht weiter,

manchmal noch schlimmer als vorher.

Denn viele fühlen sich leicht, zu leicht,

und fallen in die Sünde der Vergangenheit!

Meine Kinder :  

„Dies beinhaltet die Ablässe!“:   

1. Beichte!

2. Reumütiges Herz!

3. Umwandlung des Lebens!

joomla 1.6 templates free
By Joomla 1.6 templates free