Morgenröte - Botschaften

64. Asche – Leben und Tod

Drucken

 

22.02.2012 – Aschermittwoch; № 64

Die Mutter Gottes spricht:
Liebe Kinder! Liebe Freunde!
Liebe Kinder des Lichtes und des Friedens!
Ich nenne euch Freunde. Freunde meines Sohnes und auch meine Freunde.
Am heutigen Tage sage ich euch:
„Die Asche bedeutet: Leben und Tod und ewiges Leben!“
Aus dem Staube geboren – Zum Staube zurückgekehrt.
Die Asche verweht im Wind! Doch das ewige bleibt!
Körper: Leib, Seele, Geist – ist erschaffen aus dem Wort meines Sohnes!
Der Leib der Seele und des Geistes ist die Wahrheit,
durch die der Mensch geboren wird.
Der Körper ist nur die Hülle des vergänglichen – er zerfällt in Asche.
Und der Wind weht sie davon.
Von Staub zu Staub. Von Asche zu Asche.
Von Seele zu Seele. Von Geist zu Geist.

Liebe Kinder!
Der Geist - die Seele.
Die umfangen werden vom Leib der Wahrheit – bleiben in Ewigkeit!
Darum ist es wichtig
den Leib der Wahrheit, den Mantel von Seele und Geist, zu pflegen.
Dieser Mantel bleibt bis in alle Ewigkeit!
Doch verstärkt, vermehrt wird Seele und Geist in der ewigen Freude.
Sie werden im Licht der göttlichen Dreifaltigkeit eingetaucht und erhöht.

Liebe Kinder! Freunde Gottes!
Ihr alle seid berufen den Weg der Wahrheit mit Achtsamkeit zu gehen.
Denn Wissen bedeutet Verantwortung.
Verantwortlich sein für seinen eigenen Geist und die eigene Seele!
Verantwortung tragen für den Nächsten.
Die größte Hilfe ist das Gebet! Denn in ihm ist alles enthalten.
Das Gebet ehrt und preist Gott, denn es ist das innigste Gespräch,
das die Menschen mit dem Vater im Himmel führen können.

Liebe Kinder!
Ich habe jeden von euch tief in meinem Herzen eingeschrieben.
Und alle, die ihr im Herzen tragt, für die ihr bittet und betet.
Und selbst die Verstorbenen trage ich in meinem Herzen.

Liebe Kinder!
Im Augenblick des Gedenkens an euren Nächsten, trage ich eure Gebete,
euer Flehen und eure Bitten vor den Thron Gottes.

Liebe Kinder!
Jeder von euch hat seine Aufgabe. Jeder von euch ist auserwählt.
Jeder hat seine Berufung.

Und ich als Mutter sage jedem einzelnen:
„Schau mein Kind. Ich, deine Mutter, brauche dich!“
Denn mein Sohn hat dich erwählt und du sollst
und darfst in deiner Berufung leben und wirken zur Ehre meines Sohnes!

O, liebe Kinder!
Denkt doch nicht, dass ihr nicht viel tut. So ist es nicht.
Alles ist Gott wohlgefällig, wenn es zu Seiner Ehre geschieht!
Im Verborgenen – Im Sichtbaren – Alles ist wichtig!
Weil auch DU wichtig bist!
Denkt daran! Ich, eure Mutter brauche euch so sehr. Helft mir!
Helft mit, den Glauben der Kirche festzuhalten:
durch euer Leben, durch euren Glauben, durch eure Hingabe.
Der Glaube – Die Kirche – Das ist mein Sohn!
Denn ER ist der Leib der Kirche!
ER lebt in der Kirche, die man zerstören will!
Die Kirche – Der Leib – Der mystische Leib lebt! Allezeit!

Liebe Kinder!
Die kleinen Herden sind es. Ihr seid es, die mich und meinen Sohn trösten.
Und euer Geist und eure Seele werden im Reich der Liebe,
durch Erkenntnis in Geist und Wahrheit, im Strome der göttlichen Liebe eintauchen.
„Geist und Seele in göttlicher Liebe vereint“!

Liebe Kinder! Kleine Herde!
Hört meinen Ruf! Ich rufe in eure Herzen hinein:
Bleibt mir treu und meinem Sohne, der euch alle so sehr liebt!
Ich berühre eure Herzen
mit der Liebesflamme meines unbefleckten Herzens und danke euch!
Jedem einzelnen danke ich von Herzen!

Ich bin die Mutter, die nicht im Staube kam und nicht im Staube zurückkehrte!
Ich bin die Mutter, die nicht befleckt war und nicht befleckt wurde!
Ich bin die Mutter, die nicht der Welt erlag und nicht erlag der Versuchung!
Ich bin eure liebende, barmherzige, treue Königin und Mutter!
Die Mutter eines jeden einzelnen von euch!
Ich bin MARIA!
Die BRAUT des HEILIGEN GEISTES!
Ich werde euch am Tage eures Heimgangs zum Throne Gottes begleiten
und mit meinem königlichen Licht zum wahren LICHT führen!
Jetzt und heute halte ich euch schon in meinen Händen!
Weil Ich das Licht gebar, darf und kann ich jetzt schon euch im Lichte führen,
damit ihr einst das himmlisch Licht erfassen könnt!
Mit dem Hauch des menschlichen Verstandes seid ihr jetzt im Licht,
durch meine Hilfe und die Güte Gottes!

Erde zu Erde! Asche zu Asche! Licht zum Licht!
Das rufe ich euch heute zu.
Aus der Asche in die Welt, um das Licht aufzufangen,
um ewig im Lichte des Glanzes der Dreifaltigkeit zu leben.

Liebe Kinder! Liebe kleine Herde!
Ich danke meinen geliebten Kindern,
die auf meinen Ruf und auf die Stimme meines Sohnes hören.
Ich danke euch, geliebte Kinder!
Kommt und folgt dem Licht,
das nie aus der Asche kam, sondern aus dem Munde Gottes!
Ich danke euch! Ich liebe euch!
Seht, die Herrlichkeit Gottes! Sie ist mitten unter euch!
Ich liebe euch alle!
Meine Kinder! Ich liebe euch alle!

joomla 1.6 templates free
By Joomla 1.6 templates free